weisst du eigentlich, was stauden sind?

Wissenschaftlich wird eine Staude als eine mehrjährige Pflanze bezeichnet, mit Überwinterungsknospen unter der Erde – im Gegensatz zu Sommerblumen, die nur einjährig sind, oder Gehölzen die Überwinterungsknospen über der Erde haben.

Interessante Möglichkeiten!

Für die Überlegung, für was du welches Ziel ich im Garten verfolgst, sind Stauden richtig spannend. Sommerblumen musst du jedes Jahr neu pflanzen, da sie den Winter nicht überleben. Bei Gehölzen solltest du dir in deiner Entscheidung sehr sicher sein, da sie Ihre ganze Schönheit erst nach vielen Jahren zeigen.

Stauden sind „Meer“ als ein glücklicher Kompromiss.

>>> Zum Shop

alles kann, nichts muss

Innerhalb weniger Wochen kann dein Staudenbeet während der Vegetationsperiode zu einem üppigen Prachtgarten werden. Du kannst das ganze Jahr neu pflanzen, umpflanzen, vermehren. Jedes Jahr kannst du dein Staudenbeet vollkommen verändern, nach wenigen Wochen sieht es so aus, als wäre es schon immer da gewesen.

>>> Hier findest Du einige Erklärvideos

Du kannst dich aber auch zurücklehnen, den Tag einen guten Mann sein lassen, und in Anbetracht deines Beetes die Seele baumeln lassen. So ziemlich alles wird dir von Stauden verziehen.

Da es weltweit ca. 380.000 Pflanzenarten und noch vielmehr Gartensorten gibt, könnte dir die Auswahl durchaus schwerfallen.

inspirationen

Cookie Consent mit Real Cookie Banner